Tarifvertrag versicherungen und banken

Gemäß dem Tarifvertrag oder Arbeitsvertrag kann die Vergütung der Arbeit auf Antrag des schriftlichen Arbeitnehmers in anderen Formen erfolgen, die nicht im Widerspruch zu den Rechtsvorschriften der Russischen Föderation und den internationalen Verträgen der Russischen Föderation stehen. Der Anteil der nicht monetären Löhne darf 20 % des Gesamtbetrags der Löhne nicht übersteigen. Die Spannungen zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften waren so groß, dass die Aussicht auf eine Einigung in weiter Ferne zu liegen schien. Das Online-Magazin PaperJam bezeichnete die Diskussionen (auf Französisch) als “Dialog der Gehörlosen”. Ein Arbeitsvertrag, der auf der Zeit bis zum Abschluss einer bestimmten Arbeit abgeschlossen wird, wird nach Abschluss dieser Arbeit beendet. Die Interessen der Arbeitnehmer bei Tarifverhandlungen über den Abschluss und die Änderung von Vereinbarungen, die Beilegung kollektiver Arbeitsstreitigkeiten über den Abschluss oder die Änderung von Vereinbarungen, die Ausübung der Kontrolle über ihre Durchführung sowie die Einsetzung von Kommissionen zur Regelung der Sozialarbeitsbeziehungen und der Ausübung ihrer Tätigkeit werden durch die einschlägigen Gewerkschaften, ihre Gebietsverbände, Vereinigungen von Gewerkschaften und Verbände der gebietskörperschaftlichen Organisationen vertreten. Der Arbeitgeber hat kein Recht, Arbeitsverträge mit schwangeren Angestellten ohne deren Zustimmung zu kündigen, mit Ausnahme der Liquidation des Unternehmens. Für den Fall, dass die Entscheidung nicht getroffen wird, werden daraus resultierende Streitigkeiten in die Aufzeichnungen eingetragen und der Arbeitgeber hat das Recht, lokale Satzung zu akzeptieren, die Arbeitsvorschriften enthält, gegen die in der jeweiligen staatlichen Arbeitseinheit oder vor Gericht angefochten werden kann, während das wahlberechtigte Gewerkschaftsorgan das Recht hat, das Verfahren eines kollektiven Arbeitskampfes nach dem Verfahren nach dem Verfahren einzuleiten. , die durch diesen Code festgelegt sind. In Übereinstimmung mit den Arbeitsgesetzen können Arbeitsverhältnisse und andere miteinander verbundene Beziehungen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern geregelt werden, die Tarifverträge, Vereinbarungen, Arbeitsverträge abschließen, ändern, anhängen. Die Klagen der Parteien kollektiver Arbeitsstreitigkeiten oder die im Zusammenhang mit der Beilegung dieser Streitigkeiten getroffenen und angenommenen Vereinbarungen und Empfehlungen werden von den Streitparteien, den Schlichtungsausschüssen, der Leiterschlageinheit, als Protokoll erstellt.